Wolfgang-Hilbig-Gesellschaft e.V.

Michael Opitz stellt "Wolfgang Hilbig" vor

Die Biographie "Wolfgang Hilbig" des Literaturwissenschaftlers und Publizisten Michael Opitz hat in den letzten Monaten ein enormes Medienecho erfahren. Derzeit stellt Michael Opitz das umfassend recherchierte, über 600 Seiten starke Buch zu Wolfgang Hilbig an verschiedenen literarischen Veranstaltungsorten vor. Die nächsten Veranstaltungen finden im Januar und im Februar 2018 in Wilhelmshorst und Berlin statt.

Mehr lesen

19. Dezember: Biographie-Abend in Frankfurt

In der Reihe "Frankfurter Premieren" ist Michael Opitz am 19. Dezember 2017 um 19.30 Uhr in der Frankfurter Ausstellungshalle 1A zu Gast, um seine Biographie über Wolfgang Hilbig vorzustellen. Zusammen mit Wolfgang Hilbigs letztem Lektor, Jürgen Hosemann, präsentiert Michael Opitz die umfassende Biographie jetzt in der Stadt, in der sie erschienen ist, und beantwortet im Anschluss die Fragen der Zuhörer.

Mehr lesen

8. Dezember: Ausstellungseröffnung in Leipzig

Am 8. Dezember 2017 um 17.30 Uhr wird in der Leipziger Stadtbibliothek die Ausstellung "FÜNFZIG/FÜNFUNDZWANZIG" mit einem Podiumsgespräch eröffnet. Die von der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik initiierte Ausstellung zeigt unter anderem Exponate zur Motorbootlesung 1968 in Leipzig, die sich im Juni 2018 zum fünfzigsten Mal jährt. Während der politisch brisanten Lesung war Wolfgang Hilbig erstmals und nachhaltig den Leipziger Dichterkollegen aufgefallen.

Mehr lesen

Wolfgang Hilbig - December 7th in San Francisco

Wolfgang Hilbig’s novel "Old Rendering Plant" (Alte Abdeckerei) which is considered as an outstanding work by the German poet Wolfgang Hilbig was translated by Isabel Fargo Cole and released in San Francisco a few weeks ago. An awesome news which will be celebrated with an Happy Hour – at Goethe Institut San Francisco on December 7 at 6:00 PM.

Mehr lesen