Wolfgang-Hilbig-Gesellschaft e.V.

 

Wolfgang Hilbig:
Zehn Gedichte
gesprochen vom Autor




 Hilbig Ausschnitt ok

Radiofeature:
Wolfgang Hilbig
in Meuselwitz
© gezett Berlin



Hilbig QR Code LCB 72dpi 360px
Studio LCB mit
Wolfgang Hilbig
am 26. 11. 1991
QR-Code scannen
oder hier anhören
© LCB

 

 

11. Mai: Stadtteilführung im Arbeiterviertel

Die Georg-Schwarz-Straße in Leipzig war (und ist) durch kulturelles und intellektuelles Leben geprägt. In ihrem Umkreis wohnten Schriftsteller und Künstler wie Wolfgang Hilbig, Gert Neumann, Gesine Oltmanns und Manfred Krug, die bei der Führung des Stadtteilvereins am 11. Mai 2019 entlang der Magistrale Erwähnung finden. Wolfgang Hilbig lebte hier, in einer kleinen Seitenstraße, von 1982 bis 1985.

Mehr lesen

Konzert im Leipziger Gewandhaus - Kartenvorverkauf

Die seit 1983 bestehende Konzertreihe Musica Nova im Leipziger Gewandhaus widmet sich, seit 1990 unter der künstlerischen Leitung des Komponisten und Pianisten Steffen Schleiermacher, dem Musikschaffen des 20. und 21. Jahrhunderts. In seinem letzten Gewandhauskonzert 2019 wird das Ensemble Avantgarde mit Caroline Melzer (Sopran) Werke zeitgenössischer Komponisten nach Texten Wolfgang Hilbigs aufführen. Der Kartenvorverkauf hat soeben begonnen.

Mehr lesen

21. März: Thomas Böhme & Wolfgang Hilbig

Zur Leipziger Buchmesse am 21. März feiert Thomas Böhmes "Puppenkino" (Edition Wörtersee) Premiere. Das Buch versammelt 366 Geschichten en miniature. In den Premieren-Abend zum Welttag der Poesie beziehen der Leipziger Schriftsteller und sein Verleger Peter Hinke bereits die nächste Neuerscheinung der Edition mit ein: Wolfgang Hilbig: "Sphinx. Unveröffentlichte Texte aus dem Nachlass, hrsg. von Michael Opitz".

Mehr lesen

Bojana Denic stellt Wolfgang Hilbig in Belgrad vor

Am 28. Februar 2019 sprechen Bojana Denic, Übersetzerin und Verlegerin von Wolfgang Hibig, Dragana Kovacevic, Kulturjournalistin, und der Literaturkritiker Ivan Velisavljevic über das neue Buch "San Pravednika" - die im Verlag Radni Sto erschienene Übertragung von Wolfgang Hilbigs Erzählungsband "Der Schlaf der Gerechten". Im Goethe-Institut in Belgrad gehen sie der eigenen Atmosphäre und damit verknüpften wiederkehrenden Motiven in Hilbigs Werk nach. 

Mehr lesen