Wolfgang-Hilbig-Gesellschaft e.V.

 
"Herr Hilbig,
bitte Platz nehmen
in der Weltliteratur!"

Podium mit:
Katja Lange-Müller,
Clemens Meyer,
Ingo Schulze,
Peter Wawerzinek,
Alexandru Bulucz,
moderiert von
Andreas Platthaus


 

Wolfgang Hilbig und die
Kulturpolitik der DDR (1968-84)

Podium mit:
Bernd-Lutz Lange,
Karim Saab,
Thorsten Ahrend

 

 
 
Aktion verlängert!
Die Wolfgang-Hilbig-
Gedichtpatenschaft

Gedichtkarte Hilbig Mond 210x105 v2 003









 






 

 

Folge 2 des Video-Podcasts zum Wolfgang-Hilbig-Jahr 2021 ist jetzt auf dem Youtube-Kanal der Wolfgang-Hilbig-Gesellschaft zu sehen. Diesmal war der Literatur- und Kunstkritiker Michael Hametner im Atelier des Leipziger Künstlers Sighard Gille zu Gast. Thema ist das Porträtbild, dass Gille im Jahr 2016, knapp zehn Jahre nach Wolfgang Hilbigs Tod, von ihm malte. Gille ist auch durch das Deckengemälde "Gesang vom Leben" (1981) im Gewandhaus Leipzig bekannt.

In den 2000-er-Jahren bebilderte er Daniel Kehlmanns Erstling "Beerholms Vorstellung" mit Originallithografien für den Verlag Faber & Faber und gab dem Sonettenband "Vergangenheit für alles" von Thomas Kunst eine Radierung bei.

Produziert wurde die neue Folge des Podcastes "WortKunst Wolfgang Hilbig" mit Sighard Gille erneut von gezett, dem Berliner Literaturfotografen und Videoproduzenten Gerald Zörner, der das Wolfgang-Hilbig-Jahr 2021 fotografisch und filmisch festhält, die Social-Media-Kampagne begleitet und am Jubiläumsprojekt "Gedichtpatenschaft" mitwirkt, bei dem Leserinnen und Leser Patenschaften für ein Wolfgang-Hilbig-Gedicht abschließen können.

Hier geht es weiter:
Youtube-Kanal mit Video-Podcast

 

 

 


Jubiläumsaktionen/-kanäle

 facebook I Instagram  I Gedichtpatenschaft