Wolfgang-Hilbig-Gesellschaft e.V.

 
"Herr Hilbig,
bitte Platz nehmen
in der Weltliteratur!"

Podium mit:
Katja Lange-Müller,
Clemens Meyer,
Ingo Schulze,
Peter Wawerzinek,
Alexandru Bulucz,
moderiert von
Andreas Platthaus


 

Wolfgang Hilbig und die
Kulturpolitik der DDR (1968-84)

Podium mit:
Bernd-Lutz Lange,
Karim Saab,
Thorsten Ahrend

 

 
 
Aktion verlängert!
Die Wolfgang-Hilbig-
Gedichtpatenschaft

Gedichtkarte Hilbig Mond 210x105 v2 003









 






 

 

Die Kunstsammlung Jena zeigt derzeit Werke des Künstlers Mikos Meininger: Gemälde, Plastiken und Künsterbücher. Bevor Meiniger zu malen begann, beschäftigte er sich mit der Grafik, stellte in seiner Ostberliner Siebdruckwerkstatt die Grafiken für die Kunst- und Literaturzeitschrift "Herzattacke" her und erarbeitete Künstlerbücher, von denen eine Auswahl in Jena zu sehen ist. Darunter "Der Durst" (2005-2008) nach dem Text von Wolfgang Hilbig.

Eine Kiste Wein, um die sich eine Hilbig-Episode rankt, vervollständigt das Kunstwerk "Der Durst".

Die Ausstellung in der Jenaer Kunstsammlung ist noch bis August 2016 zu sehen. Mehr dazu lesen Sie unter anderem hier.