Wolfgang-Hilbig-Gesellschaft e.V.

Wissenschaftliche Tagung zu Wolfgang Hilbig

Am 12. und 13. Mai 2016 richtet die Klassik-Stiftung Weimar die erste wissenschaftliche Tagung im Internationalen Wolfgang-Hilbig-Jahr 2016/17 aus. Thema: "Asozialität und Aura. Wolfgang Hilbig und die Romantik". Die öffentliche Tagung findet im Goethe- und Schiller-Archiv der Stiftung, Petersen-Bibliothek, Hans-Wahl-Straße 4, statt. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Mehr lesen

Künstlerbuch "Der Durst" in Meiniger-Werkschau

Die Kunstsammlung Jena zeigt derzeit Werke des Künstlers Mikos Meininger: Gemälde, Plastiken und Künsterbücher. Bevor Meiniger zu malen begann, beschäftigte er sich mit der Grafik, stellte in seiner Ostberliner Siebdruckwerkstatt die Grafiken für die Kunst- und Literaturzeitschrift "Herzattacke" her und erarbeitete Künstlerbücher, von denen eine Auswahl in Jena zu sehen ist. Darunter "Der Durst" (2005-2008) nach dem Text von Wolfgang Hilbig.

Mehr lesen

16. April 2016 - Frühlingsgedichte in der Orangerie

Am 16. April 2016 findet in der Orangerie Meuselwitz die feierliche Eröffnung des Internationalen Wolfgang-Hilbig-Jahres 2016/17 statt. Es werden Aprilgedichte von Wolfgang Hilbig und romantische Klavierstücke zu hören sein. Unter dem Titel draußen fällt regen draußen fällt licht -- wird Rezitator Martin Stiebert die Gedichte vortragen und auf seine unverwechselbare Weise kommentieren.

Mehr lesen

Treppenhauslesung "Leipzig-Plagwitz"

Zur Leipziger Buchmesse 2016 gibt es zwei Lesungen, die sich mit Wolfgang Hilbig beschäftigen. Am 17. März liest Thomas Böhme Nachtstücke, denn die "Nacht" verbindet Böhme und Hilbig - was ein Thema des Abends sein wird. Am 19. März laden dann Bewohner des Leipziger Westens zu einer Treppenhauslesung ein: "Leipzig-Plagwitz. Abfahrt und Ankunft". Zu jenem Hilbig-Text werden auch Bilder zu sehen sein.

Mehr lesen