Wolfgang-Hilbig-Gesellschaft e.V.

Premiere in Senftenberg

Am zweiten Aprilwochenende wird an der Neuen Bühne Senftenberg Fritz Katers (Armin Petras') Stück "Sterne über Senftenberg" uraufgeführt. Das Stück gilt als Fortsetzung der 2003 in Leipzig gezeigten Inszenierung "Sterne über Mansfeld", die es auch zitiert. Beide Inszenierungen erzählen von Umbrüchen in einer Stadt ehemaligen Braunkohlebergbaus, diesmal jedoch geben zudem Hilbig-Zitate den im Abraum gelebten Träumen der Einwohner Ausdruck.

Mehr lesen

Konzertlesung mit Corinna Harfouch

Unter dem Titel "Versuch über Katzen - in memoriam Wolfgang Hilbig" findet am 8. April 2017 im niedersächsischen Berne die Lesung mit Corinna Harfouch statt. Die Schauspielerin liest Gedichte und kürzere Prosatexte Hilbigs und wird von Felix Kroll am Akkordeon begleitet. Damit würdigt die Gemeinde Berne den Schriftsteller Wolfgang Hilbig im "Internationalen Wolfgang-Hilbig-Jahr", in dem zahlreiche Kulturpartner 2017 seinen 10. Todestag begehen.

Mehr lesen

Hilbig zur Leipziger Buchmesse 2017

Am 25. März 2017 werden unter dem Titel "Abfahrt und Ankunft" Texte von Wolfgang Hilbig und Bilder von Annekatrin Brandl vorgestellt. Die Lesung findet im Atelier der Malerin im Leipziger Westen, in der Diakonissenstraße, statt, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu Hilbigs ehemaliger Wohnung in der Spittastraße befindet.

Mehr lesen

Erinnerung an Christel Hartinger

Am 20. Dezember 2016 ist Christel Hartinger unerwartet gestorben. Sie war Mitglied der Wolfgang-Hilbig-Gesellschaft, und für einige von uns auch langjährige Weggefährtin und eine gute Freundin. Wir sind traurig, weil Christel, ihre Warmherzigkeit und Authentizität, uns fehlt. Am 3. März 2017 findet in der Stadtbibliothek Leipzig eine öffentliche Gedenkfeier statt, die Christel Hartinger unter dem Motto "Lesen, Schreiben, Frieden stiften" porträtiert.

Mehr lesen