Wolfgang-Hilbig-Gesellschaft e.V.

Hilbig zur Leipziger Buchmesse 2017

Am 25. März 2017 werden unter dem Titel "Abfahrt und Ankunft" Texte von Wolfgang Hilbig und Bilder von Annekatrin Brandl vorgestellt. Die Lesung findet im Atelier der Malerin im Leipziger Westen, in der Diakonissenstraße, statt, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu Hilbigs ehemaliger Wohnung in der Spittastraße befindet.

Mehr lesen

Erinnerung an Christel Hartinger

Am 20. Dezember 2016 ist Christel Hartinger unerwartet gestorben. Sie war Mitglied der Wolfgang-Hilbig-Gesellschaft, und für einige von uns auch langjährige Weggefährtin und eine gute Freundin. Wir sind traurig, weil Christel, ihre Warmherzigkeit und Authentizität, uns fehlt. Am 3. März 2017 findet in der Stadtbibliothek Leipzig eine öffentliche Gedenkfeier statt, die Christel Hartinger unter dem Motto "Lesen, Schreiben, Frieden stiften" porträtiert.

Mehr lesen

Monolog aus einigen Tagen meinen Lebens

Im "Internationalen Wolfgang-Hilbig-Jahr 2016/17" hat auch das "Deutsche Theater" in Berlin eine Veranstaltung zu Ehren des Dichters auf den Spielplan gesetzt. Corinna Harfouch liest unter dem Titel "Monolog aus einigen Tagen meines Lebens. Wolfgang Hilbig zum 75. Geburtstag" am Sonntag, dem 12. Februar 2017, um 11.30 Uhr in den "Kammerspielen", begleitet von einem Bühnengeist und einem Akkordeon.

Mehr lesen

Thomas Rosenlöcher und Wilhelm Bartsch am 28. 11.

Am 28. November findet im Leipziger Literaturhaus die alljährliche Veranstaltung "Für Wolfgang Hilbig lesen ..." statt. Diesmal sprechen Thomas Rosenlöcher und Wilhelm Bartsch über den Schriftstellerkollegen. Sie lesen Essays und Gedichte, die sie über Wolfgang Hilbig geschrieben haben, und ihre Lieblingstexte von ihm. Der von Dr. Peter Geist moderierte Abend steht im Zeichen von Wolfgang Hilbigs 75. Geburstag.

Mehr lesen

Unterkategorien