Wolfgang-Hilbig-Gesellschaft e.V.

Am Sonntag, dem 3. Juli 2016, liest der Schriftsteller Thomas Böhme im Garten der Friedrich-Nietzsche-Gedenkstätte Röcken. Zu hören sein werden Texte zum Thema "Entwurzelung". Ob man die ganz eigene Schönheit von Böhmes Texten oder die poetische Nähe zu Hilbig sucht - beides ist zu finden, weil Böhmes Texte oft genug ironisch und pointiert, aber auch dunkel und traumverloren sind.

Thomas Böhme stellt seinen neuen Gedichtband "Abdruck im Niemandswo" und einige Prosastücke vor.

Die Lesung im Garten des Nietzsche-Hauses beginnt 17 Uhr, der Eintritt kostet 3 (ermäßigt 2) Euro.

Nähere Informationen finden Sie hier.